The Official Animal Rights March Berlin

25. August 2019 | BERLIN

 

Gemeinsam für Tierrechte!

Wir planen eine große Demonstration für Tierrechte quer durch Berlin um zu zeigen, dass wir viele sind, die die vegane Lebensweise als Ausdruck und Notwendigkeit einer zivilisierten Gesellschaft ansehen.

Der offizielle ›Animal Rights March‹ ist ein jährlicher veganer Marsch, der 2016 von Surge in London gegründet wurde und seither jährlich im August in mittlerweile über 20 Städten weltweit Tausende von Menschen auf die Straße bringt.
Ziel des Marsches ist es, die vegane Gemeinschaft weltweit zu vereinen und Veganer*innen zu inspirieren, sich für Tiere in ihrem Alltag einzusetzen und sie zu ermutigen, in ihrem Umfeld aktiv zu werden.

Eines unserer Hauptziele des offiziellen Tierrechtsmarschs ist es zu zeigen, dass wir viele und auch vielfältig sind und (um so auch) das Selbstvertrauen von Veganer*innen zu wecken, die sonst angesichts der Unterdrückung schweigen würden, ihnen das Gefühl zu geben, dass sie jedes Mal, wenn sie die Entscheidung treffen, sich für die Tiere in ihrem täglichen Leben einzusetzen, viele laute Stimmen hinter sich haben. Unser Ziel ist es, dass der offizielle Tierrechtsmarsch einen Welleneffekt des Aktivismus auf der ganzen Welt erzeugt, der uns durch ein weiteres Jahr der Fortschritte für die vegane Bewegung führt.

Die Strecke führt uns in diesem Jahr durch ein belebtes Szene-viertel, damit wir am Sonntag Vormittag möglichst viele Menschen direkt auf der Straße erreichen.

Zur Facebook-Veranstaltung  Zur Eventbrite-Veranstaltung

 

Bald ist es soweit!

 
  • 25. August 2019


  • Während der Sammlungsphase verkürzen uns Séimí, Drums over Knives und Lulu die Zeit. Ihr könnt die Zeit auch nutzen um euch eines der Demo-Schilder gegen Pfand auszuleihen.
    Where
    Senefelderplatz

  • Wir marschieren quer durch die belebten Straßen Berlins und legen eine Pause für die Sonderaktion ein.

  • Nach der Begrüßung durch uns vom Tierrechtsaktivistenbündnis folgt eine Rede vom "That Vegan Couple". Im Anschluss geben wir die Möglichkeit weitere übergreifende Termine für Tierrechte und Veganismus anzusagen und schließen dann die Veranstaltungen
    Where
    Neptunbrunnen

Hunde auf der Demo

Wir möchten euch darum bitten, dass ihr eure geliebten Hunde am 25.08. NICHT zur Demo mitbringt. Es liegt uns wirklich am Herzen, dass wir in unserem Wunsch nach Freiheit und einem »artgerechten« Umgang an ALLE Tiere denken!

Wir hoffen sehr auf Euer Verständnis und noch viel mehr, dass ihr es trotzdem möglich machen könnt, beim Animal Rights March dabei zu sein.



Barrierefrei

Unsere Veranstaltung ist für Menschen im Rollstuhl geeignet, der Ablauf der Veranstaltung in Gebärdensprache ist hier verfügbar.

Hier gehts zum Video


Sonderaktion

Während des Marsches werden wir gemeinsam halten und uns auf die Straße zu einem Mass-Die-In legen.

Was ist ein Mass-Die-In?
Sprichwörtlich ein Massensterben. Wir als Aktivist*innen »sterben« und legen uns auf die Straße, um ein medienwirksamen Zeichen zu setzen. Die Aktion soll auf das Sterben der Tiere hinweisen und Aufmerksamkeit erregen.

Wir weren ca. 3 Minuten liegen, insgesamt wird die Aktion 10-15 Minuten dauern.



Bilder & Videos von Dir

Durch die Teilnahme am Animal Rights March am 25.8.2019 in Berlin erklären sich die Teilnehmenden damit einverstanden, dass im Rahmen des Demozugs sowie der Rahmenveranstaltung Bilder und/oder Videos von den anwesenden Teilnehmenden gemacht werden könnten und zur Veröffentlichung auf der Homepage (www.tierrechtsaktivistenbuendnis.deund www.animalrightsmarchgermany.de), auf der Facebook-bzw. Instagram-Seite sowie in einem Promo-Video verwendet und zu diesem Zwecke auch abgespeichert werden dürfen. Die Fotos und/oder Videos dienen ausschließlich der Öffentlichkeitsarbeit.

Alle Infos


Open Mic

Wir möchten euch die Möglichkeit geben die Menge zu nutzen!
Wenn ihr eine überregionale Veranstaltung – zum Thema Tierrechte/Veganismus oder ähnliches – plant, geben wir euch die Möglichkeit, während der Abschlusskundgebung kurz eine Ansage an die Aktivist*innen zu machen.

Die Zeit ist begrenzt und wir behalten uns vor, eine Auswahl zu treffen.

Deadline für die Anmeldung ist der 20.08.2019 12:00 Uhr.



Schilder

Wir möchten euch bitten, keine Schilder, Plakate oder Banner mitzubringen, auf denen Holocaust-Vergleiche oder -Relativierungen, Vergewaltigungsanalogien, Fleisch ist Mord oder Ähnliches zu lesen ist.
Für alle, die nicht basteln können oder wollen, haben wir was Feines im Angebot!
IHR KÖNNT EUCH BEI UNS EIN SCHILD LEIHEN!

Mehr Infos


Anreise zum Senefelderplatz

Falls du dich in Berlin nicht auskennst, haben wir dir hier mal die Anreise zum Senefelderplatz von verschiedenen Bahnhöfen in Berlin zusammengestellt.

Anreise


 

Treffpunkt

Die Route ist ca. 5km lang

Wir sammeln uns ab 10 Uhr am Senefelderplatz und starten dann pünktlich um 10:30 Uhr.

So kommst du zum Senfelderplatz Anreise

 

Special Acts

Die Demonstration wird musikalisch von Lulu und Seimi begleitet, lautstark von den Drums Over Knives vorangetrieben und endet mit einem Vortrag von „That Vegan Couple“.

That Vegan Couple

That Vegan Couple

Speaker
Séimí

Séimí

Singer/Songwriter
Lulu Henn

Lulu Henn

Singer/Songwriter
Drums over Knives

Drums over Knives

Trommlerkollektiv

Vielen Dank für die Kooperation!